Demo gegen Nazis in Allendorf/Lumbda

Sobald Nazis irgendwo auftauchen und sich als Nazis zu erkennen geben, sollte man Flagge zeigen. Vor allem, wenn sie politisch aktiv werden oder gar durch Gewalttätigkeiten versuchen die Bevölkerung einzuschüchtern.

Genau dies geschieht gerade in der Nachbargemeinde Allendorf/Lumbda. Nazis treten Haustüren ein und bedrohen tapfere Demokraten, die sich offen gegen gegen das braune Gesindel aussprechen. (Entsprechende Verweise auf Zeitungsartikel zu diesen Vorgängen findet man am Ende dieses Beitrages)

Für mich ist es selbstverständlich, dass ich mich, wenn es die Zeit und die Umstände erlauben, an Demonstrationen gegen die Nazi-Hohlköpfe beteilige. Bei aller Liberalität sollte man seine Freiheit nötigenfalls auch verteidigen und für sie einstehen. Ich habe mich früher öfter an solchen Demonstrationen und Aktionen beteiligt. Als die Kinder dann jedoch noch zu klein waren, hatte ich davon Abstand genommen, um sie nicht zu gefährden. Nun sind sie alt genug, auch um das zu begreifen, gegen was sie demonstrieren. Meine Kinder ahnen, was Faschismus ist – nicht nur ein Besuch beispielsweise in der Tötungsanstalt Hadamar (Aktion T4 / Tötung “lebensunwerten” Lebens) hat ihnen gezeigt, was Faschismus bedeutet, auch diverse Berichte ihrer Großeltern zeugten von dem menschenverachtenden Gedankengut der braunen Brut, die noch immer oder wieder aktiv ist.

Die Gegenkundgebung gegen die Nazis

Die Gegenkundgebung gegen die Nazis

Die Nazis von den Jungen Nationaldemokraten - 5 "Mann" gegen eine ganze Region

Die Nazis von den Jungen Nationaldemokraten – 5 “Mann” gegen eine ganze Region

Pfeifen gegen Nazis

Pfeifen gegen Nazis

 

Bericht von der Demo: http://www.giessener-allgemeine.de/Home/Kreis/Staedte-und-Gemeinden/Allendorf-Lumda/Artikel,-400-Menschen-demonstrierten-fuer-Toleranz-und-Demokratie-_arid,422695_regid,1_puid,1_pageid,34.html

Beispiel für Aktionen der Nazis zur Einschüchterung der Bevölkerung: http://www.giessener-allgemeine.de/Home/Kreis/Staedte-und-Gemeinden/Allendorf-Lumda/Artikel,-Rechte-randalierten-bei-Allendorfer-Buergermeisterin-_arid,418724_regid,1_puid,1_pageid,34.html

http://www.giessener-allgemeine.de/Home/Kreis/Staedte-und-Gemeinden/Allendorf-Lumda/Artikel,-Die-rechten-Aktionen-in-Allendorf-haben-neue-Qualitaet-_arid,378468_regid,1_puid,1_pageid,34.html

 

 

Peter Steil

Über Peter Steil

Peter Steil, Fernwald.
Dieser Beitrag wurde unter Ausflüge / Exkursionen, Bildung, Familie, Geschichte, Politik abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.