Bugarach und Rennes-le-Château

DSC_0047

Pic deBugarach

Gestern haben wir zwei lange von mir geplante Ziele angesteuert: Bugarach und Rennes-le-Château.

Beide Ziele liegen im Departement Aude bei Limoux.

Auf dem Berg Pic de Bugarach nahe des Dörfchens Bugarach sollten Ende 2012 UFOs landen, um im Zusammenhang mit dem Weltuntergang gemäß dem Maya Kalender Menschen dort abzuholen.

UFOs kamen weder damals, noch bei unserem Besuch.

DSC_0084

Die Kirche Ste-Marie-Madeleine in Rennes-le-Château

In der Kirche Ste-Marie-Madeleine von Rennes-le-Château, unserem zweiten Ziel, soll der dortige Pfarrer ein wichtiges uraltes Dokument gefunden haben, mit dessen Hilfe er den Heiligen Gral, den Schatz der Templer und der Katharer gefunden haben soll. Dadurch wurde er unermesslich reich, wovon noch heute sein Nachlass zeugt, die Kirche Ste-Marie-Madeleine und die umliegenden Gebäude. Alles nur eine Legende? Wenn nicht: Wo hat der Pfarrer die Reste des Schatzes versteckt? Seine Ausgaben haben nur einen Bruchteil des Schatzes gekostet. Wenn es keine Legende ist: Woher hatte der arme Dorfpfarrer das Geld für die kostbare Renovierung der Kirche und den Ankauf der Immobilien? Alles Fragen,die viele Menschen weltweit noch heute beschäftigt. Das ganze Dorf wurde von Schatzsuchern bereits illegal umgegraben auf der Suche nach dem Schatz. Selbst der Friedhof des kleinen Dörfchens wurde nicht verschont, weshalb er auch heute für Touristen gesperrt ist.

Wir fanden keinen Schatz im eigentlichen Sinne. Wir fanden nur Ruhe, ein schönes Dörfchen, eine tolle Kirche, einen wunderbaren Rundblick, tranken einen lecker Kaffee und hatten eine schöne Zeit, was schließlich auch kostbar ist.

Mehr Bilder und einen ausführlichen Bericht gibt es nach den Sommerferien.

Peter Steil

Über Peter Steil

Peter Steil, Fernwald.
Dieser Beitrag wurde unter Fotos, Frankreich, Geschichte, Kultur, Reisen, Religion, Urlaub Sommer 2013 Teil 1 abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.