29. Tag der Fastenzeit

Ich glaube, dass ich noch nie in meinem Leben die (selbst auferlegte) Fastenzeit so konsequent durchgehalten habe wie in diesem Jahr. Heute ist der 29. Tag und ich habe noch nicht “gesündigt”. Ich ernähre mich vegetarisch und esse allenfalls Fisch. Vollkornknäckebrot nutze ich für den kleinen Hunger zwischendurch, Linsen mit Gemüse nehme ich als Suppe zu mir und das lecker Sushi von Aldi ist die Belohnung für einen anstrengenden Tag. Ich vermisse kaum etwas. Jetzt, wo es so schön sonnig ist, würde ich gerne mal ein Weizenbier trinken – meinetwegen auch alkoholfrei. Außerdem habe ich inzwischen vier neue Flaschen guten, edlen Whisky zuhause stehen, die ich gerne mal verkosten würde. Aber die Fastenzeit dauert noch 17 Tage. Am Ostersonntag, den 20.04. habe ich es geschafft.

Peter Steil

Über Peter Steil

Peter Steil, Fernwald.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Essen und Trinken, Religion, Whiskey abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.