Stefan Zweig für mich entdeckt

Ich habe mit der Biographie Marie Antoinettes von Stefan Zweig diesen Autor für mich entdeckt. Seine einfühlsam und bewegend geschrieben Biographie der letzten französischen Königin hat mich neugierig gemacht auf mehr von seinem Werk. Beeindruckend seine Sprachgewandtheit und seine Recherchearbeit. Mit großem Genuss las ich sein Buch und konnte mich besonders an seinen Wortkompositionen erfreuen.

Ein erfreulicher Nebenaspekt bei Stefan Zweig ist, dass sein Werk, da er bereits mehr als 70 jahre tot ist, inzwischen gemeinfrei ist. Somit kann man sich seine Bücher kostenfrei aus dem Internet herunterladen. Ich habe mir sehr viele seiner Bücher auf meinen Kindle geholt.

Weiteres zu meinen Lesegewohnheiten und meiner Lektüre findet man hier.

Über Peter Steil

Peter Steil, Fernwald.
Dieser Beitrag wurde unter Kultur, Lektüre abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.