Heiligen Messe und Heilige Kommunion in Belgien

Am letzten Wochenende war ich, wie ich bereits schrieb, in Ostbelgien, um mir ein Spiel meiner AS Eupen anzuschauen. Das Spiel begann um 20.00 Uhr. Gegen 15 Uhr war ich bereits in Eupen. Daher nutzte ich die Zeit, um in die Heilige Messe zu gehen. Als Altkatholik hatte ich da mal wieder ein kleines Problem: In Belgien – gar in Ostbelgien – gibt es keine alt-katholische Kirche. Ich tat also das, was ich immer tue, wenn ich in eine solche Situation gerate: Ich ging in eine römisch-katholische Kirche und nahm an der dortigen Heiligen Messe teil und ging auch zur Heiligen Kommunion. Es war meine erste Heilige Messe in Ostbelgien.

Ich Frankreich gehe ich öfter in Gottesdienste der römisch-katholischen Kirche. In Großbritannien gehe ich in die Messen der anglikanischen Kirche.

Ich weiß, dass das nicht ganz richtig ist. Durch meinen Wechsel von der römisch-katholischen Kirche zur alt-katholischen Kirche bin ich exkommuniziert und darf nach Auffassung der römisch-katholischen Amtskirche nicht mehr zur Heiligen Kommunion gehen. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass diese Auffassung das Bodenpersonal (Priester) nicht interessiert. Noch nie hat mir ein römisch-katholischer Priester die Heilige Kommunion verweigert, wenn ich ihn vorher um Erlaubnis fragte und auf meine Mitgliedschaft in der alt-katholischen Kirche  verwies. Ganz im Gegenteil – selbst konservativste Priester ignorierten das offizielle Verbot und teilten mir die Heilige Kommunion aus (“Wir sind alles Brüder und Schwestern.”).

Darüber hinaus glaube ich, dass es Gott nicht wichtig ist, welcher Konfession wir angehören, sondern wie wir leben. Wenn es mir ein Bedürfnis ist, an der Heiligen Messe teilzunehmen und die Heilige Kommunion zu empfangen, wird Gott Verständnis für mein Handeln haben.

Der Ritus, die Lieder und Gebete in Ostbelgien (Deutsch Sprachgemeinschaft) sind übrigens weitgehend identisch mit denen der römisch-katholischen Kirche in Deutschland und auch mit denen der alt-katholischen Kirche. Ich konnte ohne Gebetbuch mitsingen und mitbeten.

Peter Steil

Über Peter Steil

Peter Steil, Fernwald.
Dieser Beitrag wurde unter Belgien, Ostbelgien, Reisen, Religion abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.