Medienvielfalt in Ostbelgien – Radio Sunshine

Dafür, dass nur rund 70.000 Menschen die Deutschsprachige Gemeinschaft in Ostbelgien bilden (meine Nachbarstadt Gießen ist größer), ist die Medienvielfalt dort wirklich erstaunlich. Beispielsweise gibt es dort alleine vier Radiosender. Neben BRF1, BRF2 und dem gestern vorgestellten Sender Radio Contact, dessen Morgensendung ab 6.00 Uhr die Frau des Ministerpräsidenten Oliver Paasch moderiert, gibt es noch den Sender Radio Sunshine.

Radio Sunshine scheint ein kleiner Sender zu sein, der aus Lontzen aus sendet.

Das deutschsprachige Programm ist geprägt von Volksmusik. Es gibt Nachrichten, außerdem werden die Spiele der AS Eupen übertragen.Sonntags wird die Heilige Messe aus Kelmis übertragen. Das Ganze ist werbefinanziert und wird von Benoît Gauder betrieben.

Hin und wieder, wenn ich Lust auf Volksmusik habe, höre ich diesen Sender. Besonders wenn ich nicht im Stadion sein kann, höre ich mir die Live-Reportagen der Spiele der AS Eupen per Livestream an.

Peter Steil

Über Peter Steil

Peter Steil, Fernwald.
Dieser Beitrag wurde unter AS Eupen, Belgien, Ostbelgien, Radio abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.