Beim Armed Forces Day in Llandudno (Wales)

Heute war ich mit meiner Familie beim Armed Forces Day in Llandudno. Ich bin Kriegsdienstverweigerer und seit meine beiden Großväter im Dritten Reich gegen ihren Willen in den Krieg ziehen mussten, war keiner aus meiner Familie mehr beim Militär. Trotzdem finde ich diese Einrichtung wichtig und interessant. Daher habe ich auch keine Probleme, solch eine Veranstaltung zu besuchen.

Um es gleich vorweg zu anzumerken: Vor der Veranstaltung wollte keines meiner Kinder zur Bundeswehr. Nach der Veranstaltung, die uns allen viel Spaß bereitet hat, wollte immer noch keiner zur Bundeswehr.

Die Deutschen haben aus geschichtlichen Gründen im Gegensatz zu den Briten ein ganz anderes Verhältnis zu unserem Militär. Manches befremdet mich in Großbritannien, beispielsweise wenn Minderjährige paramilitärisch in Kadettenanstalten erzogen werden.

Hier einige Bilder von uns und der Veranstaltung:

Das Programm des Tages

Ich übe die Herzdruckmassage

Meine Tochter Charlotte in voller Kampfausrüstung

Mein Sohn Leo wird unterwiesen

Meine Tochter Charlotte, das Flintenweib

Die Feldküche hatte Chilli zubereitet

Über Peter Steil

Peter Steil, Fernwald.
Dieser Beitrag wurde unter Ausflüge / Exkursionen, Familie, Fotos, Freizeit, Großbritannien, Reisen, Wales abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.