Dividende von GlaxoSmithKline plc. für 1. Quartal eingegangen | Blutfonds

Gestern ging auf dem Konto des Blutfonds die Dividende von GlaxoSmithKline plc. für das erste Quartal 2018 ein. Pro Aktie zahlte GlaxoSmithKline 19 britische Pence, das sind rund 21 Eurocent. Aufgrund der zum Zeitpunkt des Record-Dates gehaltenen Zahl an Aktien ergibt sich daraus ein Ertrag von 4,13 Euro für den Blutfonds (die Zahl der gehaltenen Aktien war zum damaligen Zeitpunkt bedeutend geringer als heute). Dieser wird ungeschmälert karitativen und gemeinnützigen Zwecken zugeführt. Auch über die Verwendung werde ich dann berichten.

Fakten zum 1. Quartal:

  • GlaxoSmithKline hat im 1. Quartal 24,6 Pence (0,28 Euro) pro Aktie verdient.
  • Man erwartet eine kumulierte Dividendenzahlung von 0,80 Pfund (0,90 Euro) über das gesamte Geschäftsjahr 2018.
  • Kurs-Gewinn-Verhältnis bei rund 16
  • Dividendenrendite bei 5,1 %
  • momentaner Buchgewinn von 46,13 Euro (9,23 %) für den Blutfonds auf das Investment (nicht realisiert)

Angesichts dieser positiven Zahlen bleibe ich mit dem Blutfonds in GlaxoSmithKline plc. investiert. Der Buchgewinn wird nicht realisiert. Sollte der Kurs weiter steigen: gut. Sollte er fallen, kaufe ich weiter. Rund 50 Euro befinden sich in der Investitionsrücklage.

Ausblick:
Am 25.07.2018 wird die Dividende für das 2. Quartal bekanntgegeben. Am 11.10.2018 wird sie dann ausgezahlt. Die Ausschüttung wird dann voraussichtlich bei über 6 Euro liegen.

Peter Steil

Über Peter Steil

Peter Steil, Fernwald.
Dieser Beitrag wurde unter Blutfonds, Philanthropie, Soziales abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.