Jeffrey Archer: Die Clifton-Saga | Literaturempfehlung

Eines meiner Lieblingsbücher stelle ich hier nun vor. Es stammt von dem Briten Jeffrey Archer, selbst eine schillernde Persönlichkeit. Der Inhalt: England um 1930: Der junge Harry Clifton wächst an den Hafendocks von Bristol heran, seine Mutter Maisie muss sich mit harter Arbeit durchschlagen. Um den Tod von Harrys Vater, der angeblich im Krieg gefallen ist, rankt sich ein Geheimnis. Harrys Leben nimmt eine Wendung, als er das Stipendium für eine Eliteschule erhält. Er tritt ein in die Welt der Reichen und lernt Giles Barrington sowie dessen Schwester Emma kennen, Erben einer Schifffahrts- Dynastie. Harry verliebt sich in Emma, ohne zu ahnen, dass die Schicksale ihrer Familien auf tragische Weise miteinander verknüpft sind … FÜR WEITERE INFOS UND BESTELLUNG AUF DAS BILD KLICKEN.

Peter Steil

Über Peter Steil

Peter Steil, Fernwald.
Dieser Beitrag wurde unter Freizeit, Lektüre abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.