Die Solar-Subventions-Blase platzt! Kraftwerksentwickler Solar Millennium ist pleite. Bezahlen darf es der Kleine Mann.

Seit Jahren finanzieren die Energieverbraucher in Deutschland eine gigantische Solar-Subventions-Blase, von der zwei Gruppen kräftig profitieren: Einerseits die Solarindustrie in China, denn da kommen fast alle Solarbausteine her – hergestellt unter menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen. Andererseits die Wohlhabenden in der Bundesrepublik Deutschland, denn die investieren in die Solaranlagen und erhalten einen staatlich garantierten Gewinn. Bezahlt wird die ganze Rechnung von uns Verbrauchern mit dem Strompreis. Das nenne ich Umverteilung von unten nach oben, denn Otto Normalverbraucher hat nicht das Geld und das Haus, um eine Solaranlage zu errichten. Der Mieter zahlt über dem hohen Strompreis dem Vermieter die Solaranlage auf dem Dach des Hauses, für das er auch Miete zahlt. Und wie viel Strom wird durch diesen Öko-Wahnsinn erzeugt? Nicht einmal 2 % des Energiebedarfs unseres Landes. In Marburg soll die Errichtung von Solaranlagen auf Dächern sogar Pflicht werden – Grünen und Sozialdemokraten sei Dank!

Die Meldung bei Die Welt:Insolvenzantrag: Kraftwerksentwickler Solar Millennium ist pleite.

Peter Steil

Über Peter Steil

Peter Steil, Fernwald.
Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.