Archiv der Kategorie: deutsche Sprache

WDR : Wir und die Belgier [Film]

Im WDR Fernsehen war ein ausgezeichneter Film über das Verhältnis zwischen Belgiern und Deutschen zu sehen. Es wird nicht nur erklärt, wieso die belgischen Fritten bedeutend besser schmecken als deutsche, warum die deutschsprachigen Belgier im Gegensatz zu uns Deutschen wissen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Belgien, deutsche Sprache, Essen und Trinken, Geschichte, Gesellschaft, Kultur, Ostbelgien, Reisen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

“Nachrischde uff Platt” – ein Stück Heimatgefühl als Podcast

Seit geraumer Zeit habe ich den Podcast “Nachrischde uff Platt” abonniert. Der Saarländische Rundfunk produziert täglich diese Sendung, in der vor allem regionale Nachrichten im saarländischen Dialekt vorgelesen werden. Ich bin gebürtiger Saarländer. Im Jahr 1966 wurde ich in Wadgassen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter deutsche Sprache, Familie, Podcasting, Radio | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ostbelgier setzen sich mehr für ihre Sprache ein als Deutsche

Eine interessante Meldung zum Themenkomplex Deutsch – deutsche Sprache – Deutschsprachige Gemeinschaft in Belgien. Der Verein deutsche Sprache sagt: Ostbelgier setzen sich mehr für ihre Sprache (Deutsch) ein als Deutsche. Hier der Link zu einem Artikel des deutschsprachigen Belgischen Rundfunks … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Belgien, Bildung, deutsche Sprache, Gesellschaft, Kultur, Ostbelgien, Reisen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Lebensweisheit: Zum Tagewerk [Philipp Spitta]

Zum Tagewerk Gehe hin in Gottes Namen, greif dein Werk mit Freuden an; frühe säe deinen Samen, – was getan ist, ist getan. Sieh nicht aus nach dem Entfernten, was dir nah liegt, musst du tun; Säen musst du, willst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, deutsche Sprache, Gedankengänge, Gesellschaft, Lektüre, Religion | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Jean Bresch / Johann Bresch : Die weiße Dame von Schwarzenburg

Nachfolgend eine Romanze von Jean Bresch / Johann Bresch (1816 – 1900), einem ehemals bekannten Dichter aus dem schönen Münster im Elsass. Diese Romanze gefällt mir ausgesprochen gut. Vielleicht werde ich sie gelegentlich mal in meinem Unterricht einsetzen. Sie gibt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter deutsche Sprache, Kultur, Lektüre, Munster | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Lehrer- und Schülertüchtigkeit Anno 1818

Bei meinen Recherchen zu Münster im Elsass bin ich auf ein interessantes Protokoll einer Überprüfung von Lehrer und Schülern in Münster (Elsass) im Jahre 1818 gestoßen. Deutsch und Französisch war damals und ist seit einigen Jahren wieder im Münstertal Pflichtfach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, deutsche Sprache, Frankreich, Geschichte, Gesellschaft, Lektüre, Munster, Politik, Reisen, Religion, Schule | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

“berühmt”

Ich finde es außerordentlich bemerkenswert, welchen Wandel der Begriff “berühmt” im Sprachgebrauch vollzogen hat. Eigentlich bedeutet “berühmt” laut Duden “wegen besonderer Leistung oder Qualität weithin bekannt”. Im heutigen, weit verbreiteten Sprachgebrauch wird “berühmt” jedoch gleichgesetzt mit “bekannt”. Dadurch ergibt es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, deutsche Sprache | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erworben: Vogesenklänge, von Johann Bresch

Glück muss man haben und Geduld! In Deutschland wird das bekannteste Buch des Dichters Johann Bresch antiquarisch für 190 – 200 Euro angeboten. Das ist mir viel zu teuer. Ich suche daher seit Tagen im Internet nach einer Ausgabe, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter deutsche Sprache, Frankreich, Geschichte, Kultur, Lektüre, Munster, Politik, Reisen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Erworben: Vogesenklänge, von Johann Bresch

Johann Bresch – der Sänger des Münstertales (1816 – 1900)

Bei meinen Recherchen rund um die Stadt Münster im Oberelsass bin ich auf einen heute vergessenen Dichter gestoßen: Johann Bresch. Er muss ab Mitte des 19. Jahhunderts bis Mitte des 20. Jahrhunderts ein bekannter Dichter gewesen sein, der sich vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter deutsche Sprache, Frankreich, Geschichte, Kultur, Lektüre, Munster | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Johann Bresch – der Sänger des Münstertales (1816 – 1900)

“berühmt” vs. “bekannt”

Ich mag die deutsche Sprache. Es wäre vielleicht zu viel gesagt, wenn ich davon spräche, ich würde sie lieben. Ich bin nun einmal hier in Deutschland geboren worden. Wäre die Nachkriegsgeschichte anders verlaufen, wäre ich heute Franzose, der im Departement … Weiterlesen

Veröffentlicht unter deutsche Sprache | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für “berühmt” vs. “bekannt”