Spendenfonds: Stabile Dividende bei HSBC

HSBC teilte heute mit, dass auch für das erste Quartal 2018 erneut eine Dividende von 0,10 US-Cent pro Aktie ausgeschüttet wird. Das bedeutet, dass die Aktionäre der HSBC plc. am 05.07.2018 pro Anteilschein umgerechnet 0,08 Euro erhalten. Bei einem Aktienkurs von 8,05 ergibt sich eine Dividendenrendite von 0,993 % für das erste Quartal.

Für das Gesamtjahr wird eine Dividende von 0,51 Dollar erwartet, das sind 0,43 Euro. Damit erwarte ich eine Dividendenrendite von 5,34 % für 2018.

Mein Spendenfonds beinhaltet auch Aktien der HSBC. Aufgrund der zuvor genannten Daten werde ich in HSBC plc. engagiert bleiben.

Die Dividenden der HSBC aus dem Spendenfonds werden nach ihrer Auszahlung zu 100 % an wohltätige und gemeinnützige Projekte ausgeschüttet.

Trotz eines gemeldeten Gewinnrückganges im ersten Quartal 2018 bin ich für die HSBC plc. positiv gestimmt. Daher bleibe ich für den Spendenfonds in dieser Aktie investiert.

Erklärung:
Der Spendenfonds ist ein von mir verwalteter Fonds, der mit Aufwandsentschädigungen aus meinen ehrenamtlichen Tätigkeiten gespeist wird. Die Aufwandsentschädigungen, Fahrtkostenerstattungen usw. werden in Aktien angelegt. Die Gewinnausschüttungen (Dividenden) der Unternehmen werden an karitative Einrichtungen gespendet.

Peter Steil

Über Peter Steil

Peter Steil, Fernwald.
Dieser Beitrag wurde unter Philanthropie, Soziales, Spendenfonds abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.