Erfolgreiche Woche | Deposit4Help

In dieser Woche habe ich erstmals nach den Ferien wieder Pfandflaschen in unserer Schule gesammelt. Wie wahrscheinlich an jeder Schule werden auch an meiner Schule viele Pfandflaschen weggeworfen. In den Klassen, in den ich unterrichte, bitte ich die Studierenden, mir die Pfandflaschen und -dosen, die sie wegwerfen wollen, satt dessen nach dem Unterricht auf den Lehrertisch zu legen. Das machen sie dann auch.

ich habe aber auch kein Problem damit, in einen Mülleimer in der Schule zu greifen, wenn ich dort eine Pfandflasche oder -dose liegen sehe.

Ich informiere in jeder Klasse und in jedem Kurs einmal im Semester darüber, dass ich den Pfanderlös an den Franziskustreff für Obdachlose spende, was der Franziskustreff ist, wie er den Obdachlosen hilft und wieso ich das mache. 

In dieser Woche kamen 6,75 Euro zusammen. Das sind 27 Flaschen, durchschnittlich 5,4 Flaschen pro Tag.

Da ich nur rund 27 Stunden in der Woche in der Schule bin, entgehen mir leider viele Flaschen. Ich mache mir daher Gedanken, wie ich auch an die Flaschen gelangen kann, die während meiner Abwesenheit anfallen. Ich werde unsere Schulleitung ansprechen, ob ich nicht ein oder zwei Sammelbehälter aufstellen und ein Plakat mit Hinweisen auf den Sammelzweck befestigen kann.

 

Peter Steil

Über Peter Steil

Peter Steil, Fernwald.
Dieser Beitrag wurde unter deposit4help, Philanthropie, Soziales abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.