Erstmals beim (11.) Licher Wiesnfest Pohlheimer | Familienglück

Im Mai war ich erstmals beim Licher Wiesnfest in Pohlheim. Bis dato hatte ich es immer abgelehnt, wenn meine Frau dort hin wollte – zu viele Menschen, zu viel Alkohol. In diesem Jahr war ich jedoch als AWO Aktiver dort eingeladen worden. Der AWO Kreisverband, in dessen Vorstand ich bin, hatte Freikarten erhalten, und so repräsentierte ich die AWO. Ich nahm meine Frau, meine Tochter Charlotte und meinen Sohn Daniel mit. War ich bis zum Beginn der Veranstaltung sehr skeptisch gewesen, war ich binnen kurzer Zeit total begeistert. Die Stimmung war super, die Musik war prima, wir hatten tolle Sitzplätze und die Musik war auch mitreißend. Zwei Gruppen spielten. Erst spielten die Grabenland Buam, dann folgten die Höhner. Immer wieder machten wir bei einer Polonaise mit, sangen viel mit und erfreuten uns an der tollen Stimmung.

Im nächsten Jahr, beim 12. Licher Wiesnfest Pohlheim, bin ich wieder dabei!

https://www.licher-wiesnfest.de

Das Begrüßungsschild der 11. Licher Wiesnfest Pohlheim

Ein cooles Duo: Meine Tochter Charlotte und ich

Wir hatten reservierte Plätze

Die Stimmung an unserem Tisch war schon zu Beginn gut

Die Grabenland Buam verbreiteten super Stimmung

Charlotte hielt es nicht mehr auf der Bank

Gruppenbild

Beim Fest gab es frische, gute bayerische Speisen

Charlotte und ich prosten uns zu.

Tina und ich – muss auch mal sein

Peter Steil

Über Peter Steil

Peter Steil, Fernwald.
Dieser Beitrag wurde unter Ausflüge / Exkursionen, Essen und Trinken, Familie, Fotos, Kultur, Restaurants abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.